Alle Beiträge von Mimi

Goldenes Wochenende für den TSV!!!

Goldenes Wochenende für den TSV!!!

Nachdem die 2. bereits letzte Woche Freitag erfolgreich in die neue Saison startete, begann nun auch für die 1.Mannschaft des TSV und der neugegründeten 3.Mannschaft der Ligabetrieb.
Bereits am Samstag konnte die “Zwote” auch ihr zweites Saisonspiel recht souverän mit 7:1 gegen den Aufsteiger aus Breklum gewinnen. Ebenfalls am Samstag siegte die Dritte mit 6:2 gegen die Zweitvertretung aus Kappeln und setzt damit ein erstes Ausrufezeichen.

Am heutigen Sonntag dann startete die 1. in die Landesliga-Saison mit einem Auswärtsspiel in Heide.
Nach dem bitteren Abstieg in der vergangenen Saison ist der direkte Wiederaufstieg das erklärte Ziel. Schon am Samstagabend durfte man eine 2:0 Führung verbuchen, da Heide bekannt gab nur mit einer Dame spielen zu können.
Somit gingen das Dameneinzel und -doppel kampflos an Glücksburg.
Begonnen wurde heute mit dem 1. und 2. Herrendoppel, in welchen sich sowohl Böhm/Schulz als auch Liepelt/Demuth schwer taten, am Ende beide Doppel aber jeweils in 3 Sätzen an den TSV gingen.
Das Remis war also schon sicher und somit ging es weiter mit dem 1. Herreneinzel von Böhm, sowie dem gemischten Doppel von Kurpjeweit/Schulz. Nachdem Böhm sich mit seinem Gegner in den ersten beiden Sätzen auf Augenhöhe befand und die Entscheidung im 3.Satz fallen musste, zog Böhm seinem Gegner in diesem früh den Zahn und fuhr den 5.Punkt für Glücksburg am Ende ungefährdet ein.
Kurpjeweit/Schulz taten sich heute sehr schwer, aber auch hier reichte es in drei umkämpften Sätzen für einen Sieg.
Souveräner machten es hingegen Liepelt im 3.Herreneinzel und Demuth im 2.Herreneinzel. Beide gewannen ihre Spiele deutlich in 2 Sätzen.
Am Ende des Tages steht ein 8:0 Sieg auf der Habenseite und der perfekte Saisonauftakt aller drei Mannschaften ist geglückt.

Während die 1. am nächsten Wochenende pausiert, tritt die 3. zum ersten Auswärtsspiel der Saison in Schleswig an und die Zwote bestreitet ihr zweites Auswärtspiel der Saison in Langenhorn.

21768670_882741055234505_2398033516148944187_o

Guter Saisonstart für Die Zweite vom TSV Glücksburg 09.

Guter Saisonstart für Die Zweite vom TSV Glücksburg 09.

Am Freitagabend machte sich die Zweite Mannschaft auf den Weg nach Milstedt um das Erste Punktspiel der neuen Saison gegen den Absteiger aus der Landesliga zu bestreiten. Wir starteten auf drei Feldern und nach kurzer Zeit hieß es bereits 1:0 für Glücksburg . Jan und Piet siegten souverän in zweiten Doppel . Auch die Mädels Julia und Mimi sicherten sich kurze Zeit später den Sieg in zwei Sätzen . Schwerer viel es Bastian und Yunus im 1. HD. Sie mussten über die volle Distanz gehen und zogen am Ende im Dritten Satz in der Verlängerung den Kürzeren .
So starteten parallel Piet im 3. Einzel und Mimi im Dameneinzel . Beide spielten Ihr Spiel konzentriert durch und sicherten so zwei weitere wichtige Punkte . Zwischenstand 4:1 für den TSV . Yunus tat sich etwas schwer im zweiten Einzel und kam nicht richtig ins Spiel, sodass dieser Punkt leider an die Gegner ging. So fehlten nur noch das Mixed und das 1. Einzel und man wusste – ein Punkt musste noch kommen .Beide sicherten sich den ersten Satz und die Mannschaft hatte ein guten Gefühl . Im Zweite Satz im Mixed mussten Julia und Jan etwas mehr kämpfen und der Satz drohte zu kippen – doch beide konzentrierten sich noch einmal und holten den wichtigen 5. Punkt .
In de Zwischenzeit verlor Basti leider knapp den zweiten Satz gegen seinen Gegner. Im dritten Satz fehlte leider etwas die Konzentration, sodass der Rückstand zu groß wurde. Bastian versuchte nochmal alles und kämpfte sich nochmal ran , doch leider reichte es nicht und er musste sich knapp geschlagen geben .
Endstand 5:3 – da wäre sicherlich noch ein deutlicheres Ergebnis drin gewesen , doch für den Anfang der Saison waren sich alle einig ,dass der Sieg das wichtigste ist und die Saison ja gerade erst anfängt !21731019_878572865651324_6189768497264777160_n

Landesrangliste / Bezirksrangliste O19 – Glücksburger ganz vorne mit dabei !

Kurz vor Saisonbeginn nahmen viele Glücksburger/-innen am vergangenen Wochenende noch an der Landesrangliste in Rendsburg teil. Gespielt wurde nicht nur im A-Feld, sondern auch im B-Feld (bis Bezirksliga). Hierbei konnte der TSV einige vordere und sogar zwei erste Plätze erreichen.
Am Samstag verpassten Sascha Schulz und Jasmin Kurpjeweit mit ihrem 4.Platz im Mixed A das Podest knapp. Besser machte es Bastian Bork mit unserem ehemaligen 09’er Malte Blohm, welche nach drei Sätzen im Finale im Herrendoppel A unterlagen und den 2.Platz erreichten. Auch Jasmin Kurpjeweit sicherte sich mit Partnerin Martina Bauer einen guten 2. Platz im Damendoppel A .
Im Mixed B sicherte sich Julia Temme ungefährdet mit ihrem Harrisleeer Partner den ersten Platz.
Am Sonntag ging es dann mit dem Herreneinzel A, Damen- und Herrendoppel B weiter. Nachdem sich Sebastian Böhm im Herreneinzel A nach einer knappen Halbfinalniederlage noch den dritten Platz sicherte, Annika Erichsen und Julia Temme im Damendoppel B nach verlorenem Finale sich mit dem 2. Platz zufrieden geben mussten, schaffte unser alter Haudegen Dirk Erichsen mit seinem Doppelpartner im B-Feld den Sprung ganz nach oben.
Alles in Allem war es ein sehr erfolgreiches Wochenende für den TSV.
Am kommenden Freitag startet dann für unsere “Zwote” der Punktspielbetrieb in Mildstedt, die erste und dritte Mannschaft haben ihren Saisonauftakt eine Woche später.

Aktualisierung Osterturnier – Übernachtung

 

Dieses Jahr haben wir eine kleine Änderung für die Übernachtungsgäste in der Schlafhalle.

Es wird ab diesem Jahr pro Schlafplatz eine Kaution von 10€ verlangt.

Diese bekommt ihr bei eurer Abreise wieder, wenn der Schlafplatz aufgeräumt und sauber ist.

Wir bitten euch daher, nicht einfach die Schlafhalle aufzusuchen, sondern euch vorab bei einem aus dem Orga-Team zu melden.

Für die gemütlichen Sit-ins abends bzw. in den Spielpausen, werden wir gesonderte Bereiche abgrenzen.

Da wir jedes Jahr auch Unmengen an Müll produzieren, würden wir uns riesig freuen, wenn ihr Euch Picknickgeschirr (Teller / Becher) mitbringen würdet.

Schnell abgewaschen, immer wieder verwendbar und umweltschonend!

 

Erstes Hobbyturnier des Jahres in Rendsburg am 01.04.2017

Erstes Hobbyturnier des Jahres in Rendsburg am 01.04.2017
– 7 Kinder vom TSV – Glücksburg 09 erreichen tolle Platzierungen -

 

 

Am 01.04.2017 fand in Rendsburg das erste Hobbyturnier des Jahres statt. Insgesamt waren ca. 85 Badmintonspieler am Start.
Der TSV – Glücksburg 09 reiste mit sieben motivierten Spielern an: Jone, Tjell, Elias, Alina, Lisa, Zoe und Bo, die sich in den letzten Wochen fleißig auf das Turnier vorbereitet hatten.
Alle waren aufgeregt und bekamen noch ein paar letzte Tipps von ihren Trainern Jan Dzieminski und Ina Voigt, bevor pünktlich um 10 Uhr die ersten Spiele in der Altersklasse U 9, U 11 und U 13 aufgerufen wurden.
Jone in der Altersklasse U 11, Tjell, Bo, Zoe und Alina in der Altersklasse U 13 waren zuerst an der Reihe. Alle 5 Spieler gaben wirklich alles und jeder Ballwechsel war hart umkämpft. Der Einsatz hatte sich gelohnt, denn am Ende des Turniers freute sich Jone über einen 6. Platz, Tjell über Platz 10, Bo über Platz 4, Zoe über einen 8. Platz und Alina über einen hervorragenden 2. Platz. Dazu muss erwähnt werden, dass Alina mit einer Bänderzerrung gespielt hat und die Zähne zusammengebissen hat. Das war klasse.
Bei der anschließenden Siegerehrung um ca. 14.45 Uhr gab es für jeden eine wohlverdiente Urkunde und einen Sachpreis von der Tombola, worüber sie sich freuten.
Um 15 Uhr begann das Turnier für die „Großen“ vom TSV – Glücksburg 09. Elias und Lisa starteten in der Altersklasse U 15. Beide ließen ihren Gegnern keine Chance und erreichten das Finale. Lisa hatte eine leichte Gegnerin und gewann souverän in 2 Sätzen. Elias machte es so richtig spannend. Im ersten Satz gewann er knapp zu 20. Sein Gegner drehte aber noch einmal richtig auf und gewann den 2. Satz deutlich zu 6. Elias wusste aber, dass heute sein Tag war und kämpfte im entscheidenden 3. Satz um jeden Ball. Am Ende stand Elias in seiner Altersklasse ganz oben auf dem Treppchen.
Das Turnier hat den Kindern und Trainern viel Spaß gemacht. Um 18.15 Uhr wurde gemeinsam die Heimreise angetreten.

Im Namen des TSV Glücksburg 09 gratulieren wir unseren sieben Badmintonspielern recht herzlich zu ihrem tollen Turniererfolg. Wir sind stolz auf unsere Spieler. Das schweißtreibende Training am Mittwoch hat sich gelohnt. Am 10. Juni 2016 folgt das nächste Hobbyturnier, bei dem wir wieder an den Start gehen werden.

Ina Voigt und Jan Dzieminski, 02.04.2017

 

Meldungen Osterturnier 2017 Stand 13.03.2017

Nähere Infos s. unter Osterturnier oder unserer Facebook-Seite

ACHTUNG : Das Mixed-Feld und das Doppel-Feld sind voll.Wir prüfen aktuell ob wir weitere Teilnehmer zulassen können. Es wird eine Warteliste geben und ihr werdet informiert, wenn ihr doch dabei seid. Einzel kann weiterhin gemeldet werden.

GD A
1 Adrian Hertel Siajeng Atmojo
2 Sven Sokoll Vivian von Selzam
3 Torge Bauer Jana Koch
4 Alexander Strehse Clara Odermatt
5 Simon Bode Linda Klasen
6 Lennart Kneip Carina Hingst
7 Phillip Nebendahl Manja Oldhaver
8 Frederik Lucht Martina Bauer
9 Alexander Speetzen Kim Ohl
10 Hendrik Kohnhorst Beke Recht
11 Tim Schulte-Wissermann Karen Radke
12 Christian Schröder Carina Lange
13 Benny Ristov Jasmin Kurpjeweit
14 Jan Dziminski Kristin Stolt
15 Patrick Wulf Romina Plöger
16 Rasmus Zander Carolin Struck
17 Stephan Kehlen Maren Walterfang
18 Martin Kretzschmar Alina Kölsch
19 Daniel Dehn Alexandra Schmedtje
20 Maurice Alberts Anna Pettau
21 Malte Andresen Kim-Morlin Franke
22 Malte Blohm Sabrina Temme
23 Paul Zipprian Katharina Kraatz
24 Max Schichta Maja Michaelis
25 Peter Thiele Jennifer Thiele
26 Lars Vogelsang Juliane Frost
27 Finn Demuth Kim Ouwersloot
28 Julian Kroll Dara Prameshwarie
29 Dennis Bade Fee Beaugrand
30 Jonathan Freudenthaler Christin Conrad
31 Alexander Mernke Patricia Kuhlmann
32 Bastian Bork Wiebke Baumert
33 Sebastian Trautloff Keike Nissen
34 Moritz Naß Claudia Conradi
35 Lucas Bednorsch Conny Paulsen

Weiterlesen

4 Punkte für die Zweite Mannschaft

Nachdem unsere Zwote mit einem Sieg in Kappeln erfolgreich in die Saison startete, gab es zuletzt zwei knappe Niederlagen gegen die Aufstiegsfavoriten aus Harrislee und Ladelund, sodass man sich plötzlich recht weit unten in der Tabelle wiederfand.
Dieses Wochenende stand dann ein Doppelspieltag an, welcher am Freitag in Mildstedt begann. Gegen den diesjährigen und gleichzeitig noch punktlosen Aufsteiger musste auf Göksen und D.Erichsen verzichtet werden, so dass Dzieminski und letztmalig Bork in die Bresche sprangen. Das der erste Herr der Mildstedter fehlte, machte sich stark bemerkbar und so hatte der Aufsteiger den Glücksburgern nichts entgegenzusetzen. Mit 8:0 Spielen und 16:0 Sätzen wurde der Gegner sprichwörtlich an die Wand gespielt und entführte somit die zwei Punkte aus Mildstedt.
Am Sonntag empfing die Zwote dann den zweiten Aufsteiger aus Tarp. Wieder dabei war Dzieminski, sodass Glücksburg mit fünf Herren aus dem Vollen schöpfen konnte.
Da die Tarper mit nur drei Herren antreten konnten, vielen das zweite Herrendoppel und das Mixed weg, sodass die Zwote bereits vor dem ersten Ballwechsel bereits mit 2:0 in Führung lag.
Im ersten Herrendoppel duellierten sich dann Dzieminski/Schulz mit den Tarpern Walter/Neuffer. Nach zwischenzeitlicher 11:3 Führung im dritten Satz gaben Dziemisnki/Schulz das Spiel noch aus der Hand und Tarp verkürzte auf 2:1. Im Damendoppel machten A.Erichsen/Scharfenberg kurzen Prozess mit ihren Gegnern und fuhren durch einen lockeren Zweisatzsieg den dritten Punkt der Glücksburger ein. Gleiches Bild dann auch im 3. Herreneinzel und Dameneinzel, wo Leckl und A.Erichsen jeweils in zwei Sätzen gewannen. Es stand somit 5:1 und der Sieg war in trockenen Tüchern. Auch Göksen löste seine Aufgabe im 2.Herreneinzel mit Bravour und fuhr einen nie gefährdeten Zweisatzsieg ein. Mehr Probleme hatte da Schulz im ersten Herreneinzel. Das erste Mal diese Saison an Position 1 spielend, musste er sich in zwei ausgeglichenen Sätzen seinem Kontrahenten Walter 21:19, 21:19 geschlagen geben. Mit den 8:0 und 6:2 Siegen verlief das Wochenende äußerst erfolgreich und die Zwote der Glücksburger befindet sich nun in Schlagdistanz zur Spitze.

Glücksburg I – Wittorf III

Wie immer hoch motiviert traten wir am 12.11.2016 zum ersten Heimspiel der Saison an. Es ging gegen eine erfahrene Wittorfer Besetzung, die aufgrund eines internen wittorfer Tauschs großteils in der letzten Saison noch Regionalliga gespielt hatte. Wir fingen wie üblich mit dem Damendoppel und dem ersten Herrendoppel an. Finn und Gerrit hielten tapfer gegen das erfahrene wittorfer Duo, aber für mehr als ein 17:21 und 13:21 reichte es dann leider doch nicht. Zum Glück war aber auf unsere Damen verlass, Ina und Mimi erkämpften sich über drei Sätze (21-16, 19-21, 21-15)den Sieg. Basti und Basti hatten leider im zweiten Herrendoppel die gleichen Probleme wie auch das erste Herrendoppel. Sie verloren knapp in zwei Sätzen (17-21, 19-21). Zum Glück gab es auch noch einen weiteren Sieg zu verbuchen, dieses Mal von Ina im Alleingang. Sie verwies ihre Gegnerin in zwei Sätzen mit 21:17 und 21-18 in die Schranken. Im ersten Herreneinzel traf Finn leider wieder einmal auf einen übermächtigen Gegner, der beide Sätze zu jeweils 21:11 verlor. Das war sicherlich keine Schande, denn sein Gegner verfügt doch über ein gewisses Maß an Bundesligaerfahrung. Basti Böhm traf im zweiten Herreneinzel ebenfalls auf Bundesligaerfahrung und verkaufte sich leider auch nur minimal besser mit 14-21, 15-21. Das dritte Herreneinzel avancierte zu einem wahren Krimi, in dem eindeutig nicht Qualität der Technik und Fitness den Spielausgang bestimmte. Dieses Spiel wurde durch die überlegene mentale Stärke von Gerrit gewonnen, der seinen Gegner ausreichend mental destabilisierte, um ihm dann trotz technischer Unterlegenheit ein Quäntchen voraus zu sein. Er gewann knapp in drei Sätzen mit 18-21, 21-19, 21-19. Blieb nur noch das Mixed auszuspielen, welches von unseren Hausbauspezialisten Basti und Mimi ausgetragen wurde, leider verloren die beiden 17-21 und 16-21 und besiegelten damit unsere 3:5 Niederlage.
Fazit: Gegen diese Mannschaft durfte man verlieren und vielleicht ist in der Rückrunde mit mehr Erfahrung und verstärkten Trainingseinheiten auch gegen Wittorf mehr rauszuholen. Der Mannschaftsgeist ist weiter hervorragend und damit ist die Niederlage schnell vergessen. Wir sind schon heiß auf die nächsten Gegner!!

Bezirksmeisterschaft O19

Bezirksmeisterschaft O19

Am Samstag den 5.November machten sich bei nasskaltem Wetter vier Glücksburger auf in Richtung Wankendorf zur Bezirksmeisterschaft im Doppel und Mixed.
Während Erichsen/Schulz im einzigen vereinsinternen Mixed starteten, spielten Dzieminski und Scharfenberg mit Spielern/innen von Nord bzw. aus Langenhorn.
Im 1/8 Finale setzten sich Erichsen/Schulz in 2 Sätzen durch, für die Gemischten Doppel von Dzieminski und Scharfenberg war dort leider schon Endstation. Nach vielen unglücklichen Dreisatzniederlagen sprang für Scharfenberg leider nur der 15.Platz heraus, für Dzieminski reichte es zu Platz 11.
Erichsen/Schulz gewannen ihr 1/4 Finale in drei Sätzen, um dann im 1/2 Finale gegen die späteren Sieger knapp in drei Sätzen zu verlieren.
Im Spiel um Platz 3 fehlten dann ein wenig die Energiereserven, sodass am Ende auch hier eine knappe Dreisatzniederlage und somit Platz 4 heraussprang.
Im Doppel gingen Erichsen/Scharfenberg im Damendoppel an den Start, Dzieminski und auch Schulz starteten mit einem Doppelpartner von Nord.
Leider verloren Erichsen/Scharfenberg gleich ihr erstes Gruppenspiel sehr dramatisch (im 2.Satz 28:30) in drei Sätzen, sodass man maximal noch den 4.Platz erreichen konnte. Diesen erreichten die beiden dann auch ziemlich locker.
Im Herrendoppel erreichten die Paarungen Dzieminski/Sörensen und Schulz/Bäumer souverän das 1/2 Halbfinale, leider muste man sich nun im direkten Duell um den Einzug ins Finale gegenüberstehen. In einem von vielen Fehlern geprägten, sehr intensivem Spiel zwangen Dzieminski/Sörensen die Paarung Schulz/Bäumer in drei umkämpften Sätzen in die Knie.
Im Finale ging es dann gegen Doppel von KSJ, wo man den ersten Satz verschlief, im zweiten dann aber das richtige Mittel fand und es somit in den Entscheidungssatz ging. Leider knickte Dzieminskis Doppelpartner im dritten Satz um, sodass am Ende eine knappe Niederlage und ein zweiter Platz zu Buche stand. Auch bei Schulz/Bäumer machten sich vorherigen Spiele konditionell bemerkbar, sodass nach vergebenem Matchball im 3. Satz das Spiel noch verloren wurde.
Somit sprangen für die Glücksburger am Ende drei 4.Plätze und ein 2.Platz heraus.

 

IMG_3072
Siegerehrung Herrendoppel